Die Jungschwinger des Schwingklubs Winterthur konnten sich auf ein Weiteres sportliches Ereignis freuen, welches am Samstag, 10. April 2021 in Langrickenbach (TG) über die Bühne ging.

Sagenhafte 196 Schwinger nahmen an diesem Frühjahrsschwingfest teil.

Nino Anliker aus Schlatt bei Winterthur und Janos Bachmann aus Wildberg, welche beide schon eine Woche zuvor an einem Wettkampf waren, durften den Winterthurer Stadtklub vertreten.

Anliker startete gleich mit zwei Siegen in den Wettkampftag. Der zweite Gegner liess sich direkt mit dem Rücken in den Ring legen, was Anliker gleich 10.00 Punkte einbrachte.

Nach diesen zwei Triumphen musste er aber sofort wieder untendurch und konnte die nächsten drei Gänge leider nicht für sich entscheiden. Im letzten Kampf des Tages konnte er seinem Gegner standhalten und ergatterte sich immerhin noch ein Unentschieden. Dies ergab 54.25 Punkte auf dem Rang 13b.

Janos Bachmann welcher am Schaffhauser Frühlingsschwingfest vom 5. April 2021 mit einer Auszeichnung glänzte, musste an diesem Samstag gleich ein paar Mal Sägemehl schlucken.

Die erste Begegnung des Tages endete für den Wildberger Turnerschwinger in einem verlorenen Kampf. Diese Niederlage liess er nicht auf sich sitzen und bodigte seine nächsten zwei Gegner mit der Höchstnote 10.00. Leider konnte Janos nach dem Mittag keinem seiner Gegner mehr das Sägemehl vom Rücken wischen, sondern musste sich dieses selber abwischen lassen. Trotz allem erreichte er gute 54.00 Punkte auf dem Rang 14d.