Neuer Präsident – neues Vorstandsmitglied – erfolgreicher Nachwuchs

Der Präsident des Zürcher Kantonal-Schwingerverbands, Kilian Morf konnte im Gemeindesaal Schulhaus Weid in Hausen am Albis, 182 Delegierte aus den Schwingklubs des Kantons Zürich zur

  1. Delegiertenversammlung begrüssen. Die Versammlung wurde vom Chörli „Echo vom Hasenberg“ musikalisch umrandet.

Im Vorstand gab es gleich zwei Änderungen: Der Präsident Kilian Morf entschloss sich vor einem Jahr aufgrund familiärer und beruflicher Gründe sein Amt nach 3 erfolgreichen Jahren niederzulegen. Sein Nachfolger, Daniel Bachmann aus Wildberg, übernimmt nun dieses Amt. Der Metzger ist selbst Eidg. Kranzschwinger und seit 1981 im Schwingklub Glatt- & Limmattal tätig. Das neue Vorstandsmitglied Yannick Roderer ist selbständiger Hauswart und musste aus gesundheitlichen Gründen 2012 den aktiven Schwingsport an den Nagel hängen. Der als gewissenhaft & verantwortungsbewusst bezeichnete junge Mann wurde einstimmig gewählt.

Leider gab der Verbandsfotograf Werner Schaerer bekannt, dass er per Pensionierung die Schwingszene verlassen wird. Über Jahre hinweg hat er ein grosses Archiv an Fotos aufgebaut, in welches der ZKSV immer wieder gerne hineingreift. Die nicht selbstverständliche Arbeit des Zuckenrieters wurde mit einem Geschenk verdankt.

Kindlimann & Leuppi mit Spitzbub geehrt

Mit Freude konnte der ZKSV die guten Leistungen von Fabian Kindlimann (Fischenthal) und Samir Leuppi (Winterthur) am Unspunnen-Schwinget 2017 in Interlaken mit einem Riesen-Spitzbub und Gutschein belohnen. Die beiden Spitzenschwinger erkämpften sich den vierten und fünften Schlussrang.

Vergabe des Pressepreises 2017

Der Pressepreis ging an den in Obfelden wohnhafte Marco Nägeli, der sich mit seiner hervorragenden Leistung in dieser Saison den Preis redlich verdient hat. Andere Kranzschwinger müssten sich in Zukunft in Acht nehmen vor dem Niklausschwinget-Sieger, wurde vom Vorstand stolz erwähnt.

Erfolgreicher Nachwuchs

Stefan Moor, technischer Leiter der Jungschwinger, konnte auf ein gelungenes Schwingerjahr zurückblicken. Die Nachwuchsschwinger errangen insgesamt 146 Zweige, 2 Zweige mehr als im letzten Jahr. Siebenmal konnte der Kategoriensieg von Kantonalen Schwingfestern und des NOS in den Kanton Zürich geholt werden. Besonders erfolgreich waren Nicola Funk (Hinwil) und Benjamin Nock (Turbenthal), welche beide jeweils zweimal als Sieger vom Platz gehen konnten.

Wichtige Termine 2018

Am 6. Mai finden das 108. Zürcher Kantonal-Schwingfest in Hausen am Albis und am 23. Juni das 76. Zürcherkantonale Nachwuchsschwingfest in Schleinikon statt. Das 123. NOS-Schwingfest wird am 24. Juni in Herisau AR ausgetragen. Ein weiteres wichtiges Fest für die Jungschwinger ist am 7. Juli in Weinfelden: das 15. Nordostschweizer Nachwuchsschwingfest. Der König der Jungschwinger wird am

  1. August in Landquart GR am 5. Eidgenössischen Nachwuchsschwingfest gekrönt.