106. Zürcher Kantonalschwingfest vom 08. Mai 2016 in Watt b. Regensdorf


Am Sonntag wird in Watt auf dem Schulareal Pächterried das 106. Zürcher Kantonalschwingfest durchgeführt. Am Start sind nebst sechs bis sieben Eidgenossen auch 12 Athleten des Schwingklubs Winterthur. Angemeldet sind 166 Schwinger aus den Kantonen Thurgau, St. Gallen, Schaffhausen, Graubünden und Appenzell sowie sechs Gästeschwinger des Schwingklubs Baden-Brugg mit dem dreifachen Eidgenossen Christoph Bieri (Untersiggenthal) an der Spitze. Antreten wird auch der dreifache Solothur- ner Eidgenosse Bruno Gisler (Rumisberg), welcher als ehemaliger Athlet des Schwingklubs Zürcher Oberland teilnehmen darf. Unspunnensieger Daniel Bösch (Zuzwil) strebt den dritten Zürcher Sieg nach 2013 und 2014 an.
Vom Schwingklub Winterthur wird dem letztjährigen Schlussgangteilnehmer Samir Leuppi (Winterthur) am ehesten ein Spitzenrang zugetraut. Die besten Chancen auf einen ersten Kranzgewinn haben wohl Beda Arztmann (Ossingen), Andreas Keller (Pfäffikon) und der Winterthurer Michi Hari.
Das Anschwingen beginnt um 8.30 Uhr.